Menschen treffen. Ihnen zuhören.

Und ihre Geschichten aufschreiben.

Themen erspüren. Sie begreifen.

Und sie in Worte fassen.

Ideen haben. Konzepte finden.

Und daraus Magazine entwickeln.

Symbolbild zur Seiten »Start & Aktuelles«. Tanja Breukelchen blickt aus dem Fenster eines Wohnwagens.

Ab sofort im Buchhandel: Hamburgs starke Frauen

Auf der Bühne oder auf der Straße, vor der Kamera oder hinter dem Schreibtisch, im Rathaus oder im Ring: In Hamburg gab und gibt es eine Vielzahl von Frauen, die in Kunst und Kultur, Wirtschaft und Politik, Sport und Gesellschaft Großes geleistet haben. Meta Klopstock, Loki Schmidt, Marion Gräfin Dönhoff, Heidi Kabel, Peggy Parnass, Linda Zervakis … – 30 Porträts erzählen eine weibliche Geschichte der Freien und Hansestadt Hamburg und nehmen die Leser mit auf eine Zeitreise, so bunt wie ein Frauenleben. Mehr dazu hier.

Magazin Gastliebe

Im Magazin Gastliebe der Hamburg Tourismus GmbH ist mein Bericht über Hamburgs Tourismus-Bilanz 2018 erschienen – dazu Interviews mit Karen Löhnert (Geschäftsführerin Sleeperoo), Philipp Westermeyer (Geschäftsführer OMR), Christoph Hoffmann (CEO 25hours) und Jochen Szech (Präsident ASR).
Mehr dazu ab Seite 6.

hsg-Magazin

Für das Online-Magazin der Hochschule für Gesundheit in Bochum ging es unter anderem um die Zukunft der Pflege, Lehren und Forschen, neue Studiengänge und Helfer vor Ort..

Bericht in »Mein Nachmittag« (NDR)

Der TV-Beitrag über »In Koffern, Katen und Kojen« und das Interview dazu sind jetzt online.

Impaktmagazin

Meine Reportage im impaktmagazin der Wübben Stiftung über die Mathilde-Anneke-Schule und ein Interview mit der Schulleiterin Christiane Albrecht im August 2018 (ab Seite 22). Mit Axel Martens (www.axel-martens.de).

Im Buchhandel: In Koffern, Katen und Kojen

Außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten liegen im Trend – und direkt vor unserer Haustür. Eine Entdeckungstour quer durch Schleswig-Holstein. Von der Eider bis zur Ostsee, von der Lübecker Bucht bis zur Geltinger Birk. Ein Buch über ungewöhnliche Orte, spannende Menschen und ihre Geschichten.

Mehr als 10 Reisereportagen und Porträts.
Mehr als 20 außergewöhnliche Orte zum Übernachten.
Mehr als 40 weitere Tipps und Ideen rund um die Reise.

Mit Fotos von Axel Martens (www.axel-martens.de)
Mehr dazu auf dem Blog www.schlafenundstaunen.de

Impaktmagazin

Meine Reportage über die Entwicklungskonferenz der Wübben Stiftung zum Thema »ntegration von Flüchtlingen in Kommunen«, ein Interview mit dem Wissenschaftler Aladin El-Mafaalani und ein Porträt über Michael Stenger, den Gründer der SchlaU-Schule in München im impaktmagazin der Wübben Stiftung  im April 2018. (Seite 4 bis 11 und 20 bis 37). Mit Axel Martens (www.axel-martens.de).

 

 

 

Foto Header: Axel Martens